Companie Voland

Die »Theater Companie Voland« wurde 1998 von Günther Baldauf als Tourneetheater gegründet. Seinen Namen hat das Theater dabei von den Protagonisten der ersten Produktion “Meister und Margarita“ nach dem gleichnamigen Roman von Michail Bulgakow übernommen.
Je nach Produktion und Projekt wird seither der Austausch und die Zusammenarbeit mit anderen Gruppen und Künstlern bewusst gesucht. Ziel ist es Theaterstücke zu entwickeln die das Publikum zu Austausch und Begegnung anregen. Die Umsetzung erfolgt mit den Mitteln von Sprache, Musik und Körpertheater, der Komik und der Illusion, sowie einem überraschenden Einsatz des Bühnenbildes.

Als mobiles Theater gastiert die »Theater Companie Voland« seither mit bisher 11 Produktionen international auf Festivals, in Theatern, Schulen, Turnhallen / Aulen und Bürgerhäusern.
Viele Produktionen wurden zu Festivals eingeladen (z.B. Luaga & Losna (A), Forum Brixen (I), Dimitri-Exallievi (CH), Starke Stücke Frankfurt (D)) und wurden im Rahmen »Kindertheater des Monats« aufgeführt.

Die Theater Companie Voland wurde mit dem Stück für Jugendliche “Voll daneben“ auf der Kinderkulturbörse 2009 in München/Pasing mit dem Extrapreis der Veranstalterjury ausgezeichnet.

Günther Baldauf

Wurde 1968 als Schwabe geboren, lebte im Kaiserstuhl, dann im Tessin, in Köln, Würzburg, Marloffstein und Hammelburg, im Val Müstair (CH) und jetzt in Ostrach/ Wangen (D) und Rikon (CH). Seit 1998 leitet er die Theater Companie Voland, von 2006-2013 das Chastè da Cultura, eine kulturelle Einrichtung in Fuldera (CH). Seine Ausbildung machte er an der Scuola Teatro Dimitri (1990-93) und arbeitet seither als freier Schauspieler und Regisseur, unterrichtet Theater und organisiert Kulturprojekte. Seit 2015 ist er Vorstandsmitglied bei der KTV ATP – Vereinigung KünstlerInnen – Theater – VeranstalterInnen, einem national tätigen Interessenverband im Bereich der professionellen darstellenden Künste in der Schweiz.

Aktuelle Produktionen als Schauspieler

Eierschlucker – eine wunderbar verknotete Liebesgeschichte
Pinocchio – die abenteuerliche Geschichte von dem Jungen aus Holz
Voll daneben – ein Stück übers Benehmen und sich daneben benehmen
Münchhausen – der Ritt auf der Kanonenkugel

Regiearbeiten

Mit dem Theater 3 Hasen Oben (D) “Froschkönig“ (2004), “Hänsel und Gretel“ (2005), “Schneewittchen“ (2006), “Schritt für Schritt“ (2007)
Mit dem Chastè da Cultura "Sommerfestival 2006", Festival "spectacool" (2009)
Am Bildungszentrum Palottis (Schiers CH) “Magical Dinner“(2008), “Alles Palottis – eine Revue (2009), “Palottis TV-Show“ (2010), “Traumtanz“ (2011), "In 80 Minuten um die Welt" (2012), "Wunderland" (2013), "Palottistag" (2014), "Ich bin Wir" (2015), "Palottistag - der offenen Tür" (2015, 2016)
Mit dem Circolino Pipistrello “Alice im Wunderland“ (2012), "Warwankutta" (2013)
Endregie für Wyss/Straumann (Olten CH) "Das Leben ist ein Heimweg" (2012)
Mit der Compania Rosa Canina (Lenzburg/Freiburg) "Huhnsinn" (2012)
Support und Regie "Stille Kracht" im Casino Theater Winterthur (2012, 2013, 2014, 2015,2016)
Regie für Strohmann und Kauz "Milchbüechlirächnig" (2015)
Regie für Valsecchi&Nater "Grenzwertig" (2016)
Regie für Atelierschule Zürich "LEONCE & LENA - Flucht ins Paradies" (2016)
Regie für Amvietheater Bad Waldsee "Der gute Doktor" (2016)